Posts by zimmerer08

    Kai hatte vor ein paar Wochen mit unseren Dekanen gesprochen, vielen Dank an dieser Stelle, und sie darauf aufmerksam gemacht, dass die Studenten, welche in der Mensa der AM essen gehen nicht auf deren Toiletten gehen dürfen.


    Ich habe heute nochmal Rücksprache mit dem Hausmeister/Pförtner der AM gesprochen. Die Situation sieht wie folgt aus:


    Unsere Studenten dürfen nun die Toiletten im Foyer der AM benutzen, wenn sie auch in der Mensa essen. Das gilt nicht für den Zeltbetrieb.
    Allerdings hat der Pförtner Bedenken geäußert, ob die Toiletten den Ansturm bzw die Masse von Menschen nicht überlastet. Diesbezüglich hab ich mit Mario vom AStA telefoniert. Wir sind beide der Meinung, dass, da nun Toiletten zur Verfügung gestellt sind, kaum bis keine Verhandlungsgrundlage für größere bzw mehr Toiletten haben. Sollten die Toiletten überlastet werden und dadurch von der AM wieder geschlossen werden, müssen wir uns wieder neu damit rumschlagen.


    Wie siehts mit Toilettengängen während des Zeltbetriebes aus? Ist ein Toilettengang möglich oder ist man dafür zu lange unterwegs? Hat da jemand schonmal Beschwerden gehört?


    Wenn nicht, werde ich mich mal in eine Vorlesung von den Baui-Erstis setzen und die mal fragen!?

    Ich möchte hier, im Rückblick auf die Vorstellung der FSRs bei den OTs, noch etwas loswerden:


    Ich finde es äußerst schade, dass sich der FSR Architektur leider nicht vorgestellt hat. Klar, das ist eure Sache, ist allerdings contraproduktiv für eine gute studentische Zusammenarbeit. Ich denke, dass sich Archi-Erstis gefreut hätten, zu wissen, wer für sie in ihrem FSR zuständig ist. Ich fands äußerst schade, vorallem, da ich mehrere Leute aus eurem FB angesprochen habe, wers machen will und keiner hat sich dazu zuständig gefühlt oder hatte "Lust".
    Naja, ich möchte jetzt keinen Streit vom Zaun brechen, sondern lediglich sagen, dass ich es schade finde.

    Also ich denke, dass sind Informationen die unsere Fachbereiche angehen und die für uns interessant sind. Man braucht ja nicht drüber diskutieren, aber als Info-Thread ist das ganz sinnvoll.

    Hey Leute,


    für die nächste Sitzung wäre es schön, wenn möglichst viele Leute da wären. Da ich noch nicht weiß, wie und wann ihr dieses Semester am besten könnt. Hier ne Abstimmung. Abstimmung endet am Freitag 16.10.


    Wer noch TOP-Vorschläge hat, kann sie mir bis Freitag zuschicken. anliegend die vorlaufige TO. datum und uhrzeit die da drin steht, ist natürlich nicht korrekt.

    Files

    • TOP neu.pdf

      (4.25 kB, downloaded 94 times, last: )

    Also ich denke, dass es auch sinnvoll wäre, wenn du aöls Vorsitzende mit gehen würdest, Tici. Aber ich mag dir da nicht in deine Arbeit reinfuschen. War nur so ein Gedanke;)

    Beschlossen haben wirs nicht, das ist richtig, aber angedacht. Und ich finde, dass wir uns da auf jeden Fall vorstellen sollten, damit die Leute wissen, wer nun der neue FSR ist und an wen die sich wenden müssen.


    Ich kann an dem Termin und bin dabei.

    Also ich finde die Idee von Claudia echt gut, dass wir uns mal an nem abend zusammensetzen sollten und mal einfach ein bischen quatschen bei nem Bierchen oder Cocktailchen oder so. Denn ich denke auch, dass die Reibereien entstehen, weil wir nicht wissen, wie Aussagen von jemand gemeint ist. Teilweise muss man Leute kennen lernen, um zu wissen, wie sie was meinen.

    Hey Leute,


    hab mal mit dem AStA über unsere GO gesprochen. Wir müssen sie nicht vom Rektorat absegnen lassen, da sie nur eine Arbeitsgrundlage für uns ist und kein Hochschulgesetz. Die GO vom SP steht wohl nur im Netz, damit Neumitglieder direkt wissen, woran die sind.


    Also bedeutet für uns: Unsere GO ist mit unserer letzten Sitzung in Kraft getreten. Absofort ist sie also Arbeitsgrundlage für uns. Werd sie noch in die Groupware hochladen.


    Andrej : Könntest du die GO auf unserer Homepage veröffentlichen? Denk auch mal eben an die Fotos bitte.


    Hab die GO mal angehängt.

    Ich Tipp gerade ne kleine "Rede" für unsere Erstsemester. Soll ich den FB1 gleich mit vorstellen oder wollt ihr das separat machen? Ich mein, man brauch die Leute ja nicht den gleichen Text zweimal hören lassen. Also den Text, was macht die Fachschaft, wofür ist sie da etc.


    Ich stell den FSR01 gern mit vor, es wäre aber schön, wenn jemand von euch dann auch mit dabei wär, damit, die Archi-Erstis auch jemanden aus eurem FSR sehen. Tici - als Vorsitzende eigentlich top geeignet für dich. Brauchst dich ja auch nur selbst kurz vorstellen, den Rest erzähl ich dann.


    Lad den Text gleich mal hoch, dann bitte ich um Verbesserungsvorschläge.


    Danke.


    Korrektur die 1:

    Files

    Hey Leute,
    ich war heute mal wieder im Email-Postfach. Ich habe durch lauter gelesenen Emails eine Email durch Zufall gefunden, die an mich adressiert war.


    Leute, jeder von uns hat einen eigenen Ordner. Warum verschiebt man die Mail nicht mal eben in den jeweiligen Ordner und markiert sie wieder als ungelesen?? Sowohl in der Groupeware als auch über den Zugang über den Testserver ist das möglich. Ich bitte darum, dass dann auch zu machen. In den Hauptordner gehören nur Mails die an alle gerichtet sind.


    Übrigens:


    Ich habe einen Posteingangsordner angelegt. Er steht in unserem Schrank. Wie das System funktioniert, steht innen auf dem Ordnerdeckel.


    Bitte da jeden gelesenen Brief oder Email abheften. Direkt nach dem Lesen bitte ausdrucken und abheften.

    Hey Leute,
    heute kam Post vom Dekanat Architektur:


    "Liebe Studierende,


    der Fachbereich enrtspricht Ihrem Antrag auf Kostenübernahme für das Erstsemesterwochenende.


    Die Kosten in Höhe von ca. 6500 € werden anteilig auf beide Fachbereiche aufgeteilt.


    Mit freundlichem Gruß


    Wulf"


    Also EES findet statt.
    Den Brief haben Finanzer, Erstirefs und Vorsitzende im Fach.

    ich hab folgende Lösungsvorschläge:


    Es wäre schön, wenn man sich darauf einigen könnte, dass das Lernen und das Arbeiten für Unikram im FSR-Raum eingeschränkt wird. Ich persönlich habe nichts gegen Lernen im FSR, solange der Platz nicht für FSR-Arbeit benötigt wird oder die Lautstärke von Lerngruppen überragend wird. Gegen ein flüstern beim Lernen habe ich nichts. Allerdings wäre es schön, wenn nicht zu große Lerngruppen im FSR-Raum arbeiten würden, da ansonsten viel Platz verlohren geht und evtl manche dann im Weg rumstehen und die Kaffeemaschine alle paar minuten kreischt.


    Zudem wäre es schön, wenn wir den FSR-Raum in ein Büro verwandeln könnten und jeder seinen Arbeitsplatz auch aufräumt, wenn er/sie ihn verlässt. Hab gestern mit Kai schon wieder einiges weggeschmissen, wovon keiner wusste, warums überhaupt da liegt. Kaffeebecher, tassen, irgendwelche zeitschriften die seit wochen da liegen ohne das jemand reingeschaut hat, zettel on mass, notizzettel, die nicht zuzuordnen waren, etc.
    Außerdem könnte man überlegen, ob wie man am besten Studentenpulke vor der Kaffeemaschine verhindert, so dass die unsere Arbeit nicht stören. Bin da jetzt schon ein paar Tage lang am grübeln, komm aber zu keinem guten Ergebniss.

    Hier der Text nochmal aus dem Thread "Trennung":


    Ich entschuldige mich hiermit bei allen die sich angegriffen gefühlt
    haben. Ich werde versuchen, mich in Zukunft ein bischen zu zügeln.
    Allerdings muss ich sagen, dass es Umstände in der Zusammenarbeit
    bezüglich der Raumteilung gibt, die mir nicht ganz gefallen: Wie in
    einem anderen Thread schon angesprochen, finde ich, dass die Lautstärke
    im FSR-Raum eindeutig zu laut ist und ich meine, dass wir es
    hinbekommen sollten, dass dies mehr eine Art Büro und weniger ein
    Lern-, Spiel-, Aufenthaltsraum wird.

    ich sage dazu, es wäre schön, wenn wir alle differenzen zwischen den FSRs klären könnten und weiterhin zusammen arbeiten können. Sollte das nicht der Fall sein, sollten wir uns Gedanken machen, eine Trennung sollte der letztmögliche Schritt sein und bleiben.


    Ich bin weiterhin für eine friedliche und gute Zusammenarbeit.



    Anmerkung in eigener Sache:


    Ja auch ich habe in den letzten Wochen einige Fehler gemacht und war zu einigen nicht ganz freundlich, wo ich es hätte sein sollen und war leicht genervt.
    Ich entschuldige mich hiermit bei allen die sich angegriffen gefühlt haben. Ich werde versuchen, mich in Zukunft ein bischen zu zügeln. Allerdings muss ich sagen, dass es Umstände in der Zusammenarbeit bezüglich der Raumteilung gibt, die mir nicht ganz gefallen: Wie in einem anderen Thread schon angesprochen, finde ich, dass die Lautstärke im FSR-Raum eindeutig zu laut ist und ich meine, dass wir es hinbekommen sollten, dass dies mehr eine Art Büro und weniger ein Lern-, Spiel-, Aufenthaltsraum wird.


    Dies dazu. Der Text ist kopiert in den Thread Verhaltensregeln, damit da darüber diskutiert werden kann und nicht hier, da es hier um was anderes geht.