Posts by zimmerer08

    Sitzugn findet also am 18.11. um 16 Uhr statt. Ort wird im AStA-Sitzungssaal stattfinden. Einladung kommt gleich per Mail.


    Anliegend die vorläufige TO.


    TOs die ihr gerne nioch drauf haben wollt, bringt ihr bitte zur Sitzung mit.

    Files

    So ich habe gerade eine Person für den FB2 bei dem Treffen angemeldet.


    Ich denke mir, dass Stephan hin gehen kann, wenn er nicht kann wäre es schön, wenn dann Andrej einspringen könnte. Also so wie ich es im vorherigen Verlauf des Threads verstanden habe.

    Hallo Leute,


    am 15.11. findet um 10.30 Uhr die Beiratssitzung und um 11 Uhr die Mitgliederversammlung des Sozialwerks Bauhütte statt. Anschließend ist ein gemeinsames Mittagessen geplant.


    Wir wurden dazu eingeladen und müssen bis spätestens Montag Bescheid geben, wieviele von uns an dem Tag kommen.


    Allerdings werden wir das Thema LMR nicht ansprechen, bevor wir selbst nichts näheres wissen, allerdings ist es sinnvoll, dass jemand da ist, falls die Bauhütte über die Sache reden wird. Wir werden uns dann aber,wenn möglich aus der Diskussion dann raushalten.


    Also wer geht hin????


    Also bitte bis Sonntag Abend mir bescheid geben.


    Danke.

    So, wie ihr ja durch den FSK-Verteiler mitbekommen habt, findet am 17.11. um 12 Uhr eine hochschulweite Vollversammlung statt. Ich habe den Raumantrag bereits fertig gemacht. Er wartet nur noch auf die Unterschrift von mir und Tici. Eine Kopie für den FB1 liegt in Ticis Fach, wer ihn sich mal angucken möchte. Eine Kopie und das Original liegt in meinem Fach. Wenn ihr Änderungsvorschläge habt bitte bis morgen Nachmittag auf der KOPIE in MEINEM Fach machen. Sobald Tici morgen nachmittag in der Uni ist, werden wir den Wisch unterschreiben und an Herrn Wulf weiterleiten.


    Zur Bildungsstreik-Orga:
    1. Ich bin immer für Fragen und vorallem Anregungen, insbesondere bezgl. Aktionen, offen. Sagt mir einfach mal bescheid.


    2. Ich habe heute damit angefangen, Werbung in meinem Semester in der Vorlesung zu machen, bzw. hab ich diese Quasi-Bastel-Spechstunde erläutert. Ich würde euch bitten, in eurem Semester anzufangen, unsere Kommilitonen auf den Bildungsstreik aufmerksam zu machen. Hab jetzt mal noch ein Plakat bzw eine Vorlage für die Kopie auf Folie fertig gemacht, damit mans auf nen OHP werfen kann. Ist unten angehängt.


    Ich biete eine Bastel-Sprechstunde an, bei der ich die Pappen und die vorhandenen Farben benutzen werde. Wenn ich keine Beschwerden von euch hören, nehm ich die Farben.
    Die Bastel-Sprechstunde ist Mo-Mi ab 16 Uhr und Freitags ab 10 Uhr. Schickt interessierte Studenten vorbei. Wenn ihr helfen wollt, immer gerne. Und wie gesagt Anregungen nehm ich gerne an und versuch sie umzusetzen. Was sagen die Finanzen? Wären die Finanzer bereit eventuell einen gewissen Betrag für den Bildungsstreik zur Verfügung zu stellen? Wenn ja, wieviel? Wieviel ahbt ihr von dem Geld vom AStA ausgegeben?
    Bis dann

    ja das hört sich auf jeden fall gut an. vorallem, wenn wirs finanziell stemmen können. Bin gespannt. wird bestimmt ne geile Party. Cool, dass ihr euch drum kümmert.

    Am Donnerstag war ja die FSK und unter anderem war auch der Bildungsstreik am 17.11 in Aachen ein Thema. Möchte ersteinmal kurz darüber berichten bevor ich zur Sache komme:


    Wie ihr ja bestimmt der Presse entnommen habt, gab es in diesem Sommer bereits einen Bildungsstreik. Nun soll es erneut einen Bildungsstreik am 17.11.09 wahrscheinlich um 12.45 Uhr geben. Dieser wird in Aachen ausgerichtet/veranstaltet/geplant (Tiffi, was genau???? Habs nicht mehr auf dem Schirm). Auf jeden Fall ist Aachen ein wichtiger Ort bei diesem Bildungsstreik. Die Asten der FH und RWTH möchten den Bildungsstreik so gut wie möglich unterstützen und haben auf der FSK die Fachschaftsräte daszu aufgerufen mitzuwirken.


    Folgenden Plan hat der AStA bereits ausgearbeitet:
    Der Bildungsstreik beginnt um 12.45 Uhr am Elisenbrunnen und der Streikmarsch bewegt sich dann zum Katschhof. Dort wird es dann eine Kundgebung und eventuell auch ein Konzert geben.


    Folgende Kernpunke fordert unser AStA:
    - Finanzierung der Hochschulen ohne Studiengebühren mit mehr Lehrpersonal und Studienplätzen
    - bessere Umsetzung des Bachelor/Master - Systems, weniger Verschulung und bessere Fächerwahl
    - bessere Vergleichbarkeit von Hochschulen, d.h Ausbau und Verbesserung des Bologna-Prozesses


    Wie sollen die FSRs eingebunden werden:
    Der AStA ruft dazu auf, am 17.11. um 12 Uhr eine Fachbereichsvollversammlung einzuberufen. Auf dieser Vollversammlung wird den Studenten erzählt, was der Bildungsstreik ist und mit welchen Kernpunkten wir demonstrieren wollen. Weitere Punkte soll es auf der Vollversammlung nicht geben, um Zeit zu sparen (zur Zeit komme ich später). Anschließend können die Studenten direkt auf die Demonstration gehen. Der AStA wird sich darum kümmern, dass für die Studenten der Bayernallee Sonderbusse für diesen Zeitpunkt eingesetzt werden.


    Aber die Studenten verpassen doch ihre Vorlesungen:
    Nein! Da wir eine Vollversammlung einberufen, bekommen alle unsere Studenten für 90 Minuten vorlesungsfrei. Demnach also von 12.00 Uhr bis 13.30 Uhr Wir hätte also 45 Minuten, um die Vollversammlung abzuhalten und die Leute zum Elisenbrunnen zu karren. Das ist meiner Meinung nach eng, aber möglich. Dann fängt die Demonstration an. Nun können die Studenten weitere 45 Minuten demonstrieren, bevor sie wieder in der Vorlesung sein müssen. Da um 13.30 Uhr aber kein Professor mehr eine Vorlesung anfangen wird, die um 13.45 Uhr wieder zu ende ist, schaffen es alle Studenten in die Vorlesungen zu gehen, die um 14.15 Uhr anfangen.
    Der AStA prüft momentan die Möglichkeit, direkt nach der Fachbereichsvollversammlung eine Hochschulvollversammlung am Katschhof einberufen zu können. Wäre dies möglich hätten unsere Studenten sogar 180 Minuten vorlesungsfrei und damit ausreichend Zeit zum demonstrieren.


    Was ist mit Studenten, die an dem Tag nicht können, aber sich an der Demo beteiligen wollen?
    Kein Problem. Der AStA bittet um Vorschläge, wie das eine Unterstützung durch nicht anwesende Studenten möglich ist. Anregung auf der FSK von Tiffi war: Plakate und Schilder, z.B. Pappmännchen mit Plakaten in der Hand zu basteln, die man auf dem Katschhof aufstellen kann. Daraus entwickelte sich dann bei Pia und Andrej die Idee, daraus eine Kleingruppe auf dem EES zu machen.


    Bitte schreibt hier weitere Vorschläge/Kritik etc. hin. Die FSK wurde aus Zeitgründen unterbrochen und wird am 22.10. fortgesetzt. Der AStA bittet, sich FSR-Intern Gedanken zur Unterstützung zu machen und diese dann nächsten Donnerstag zu präsentieren, wenn ichs richtig verstanden habe. Auf jeden Fall wäre das sinnvoll. (Ja auch meine Konzentration hat auf der FSK am Ende stark nachgelassen)

    Könnten unsere Admins bitte den neuen Sitzungstermin und die vorläufige TO online stellen? Ist ja schließlich ne öffentliche Sitzung. Beim Thema LMR müssen wir dann wohl auf der Sitzung die Öffentlichkeit ausschließen (s. Thread "LMR")

    Ich möchte noch einmal daran erinnern, bitte alle verabschiedeten FSR-Protokolle in der Groupware unter /home/Studierendenschaft/Protokolle/FSR/FSR02 bzw .../FSR01 hochzuladen. Das letzte verabschiedete Protokoll der gemeinsamen Sitzung fehlt noch. Das war die Mega-Sitzung. Protokollanten waren Susanne und Tiffi. Da ich das Protokoll auch nicht mehr habe - bitte in die Groupware laden. Danke.

    Ich habe dieses Thema auf der Vorbesprechung zur FBR-Sitzung beim Dekan angesprochen und ihn gefragt, wie die Situation aussieht und ob Toiletten geplant sind. Laut seiner Aussage ist es nicht geplant, dass da ein Toilettenwagen angeschafft wird. Es war zwar mal ein Thema wurde aber, wenn ichs richtig verstanden habe, vom BLB und vom Dekanat abgelehnt, abgelehnt vom Dekanat aus finanzieller Sicht. Ich sehe es eigentlich auch so, dass Toiletten zur Verfügung gestellt sind, auch wenn ein Toilettengang nötig ist, ist ein kleiner Laufaufwand, denke ich, zu verkraften.

    Andrej : ja da hast du allerdings recht. stimmt wohl


    Ja Sprechzeiten auf der HP find ich auch ne gute Idee.
    Fänd halt auch so nen Link für "Neues aus dem FSR" oder so gut. Da könnte man dann die Sitzungstermine eintragen etc.
    ESA-Arbeit, Evaluation, Stoehn und Studiengebühren wären auch sinnvolle Sachen die man drauf packen könnte!?
    ICh hab mal ein bischen bei anderen FBs geschnüffelt. Guck euch die HP mal an: http://www.fsrwirtschaft.de/startseite/index.html
    Find ich super. Klar wird es schwierig, nen eigenen Internetauftritt zu machen, aber vom Informations- und Datenangebot find ich die echt gut.