• Die Tut-Shirts sind da!!! Bitte im FSR-Raum liegen lassen und alles so lassen wie es ist. Kartons bitte zu lassen, damit keine Shirts verloren gehen. Die sind abgezählt.

    Lernst du noch oder bezahlst du schon?
    One Struggle, One Fight - Free Education Is Everyones Right
    Bildungsstreik!!!

  • Mir ist das übrigens sehr unangenehm, dass die Shirts alle zu groß sind. Haben wir nur die bestellt, die wir wirklich brauchen oder vielleicht noch ein paar mehr? Dann könnte man vielleicht schauen, ob nicht doch für jeden eine Nummer kleiner da ist. Ich bin noch nicht dazu gekommen, das mit Kai abzuklären, weil am Freitag dringend die OT-Planung anstand und ich um sieben Uhr Abends schon weg musste. Ich wäre aber ansonsten schon geneigt, anzubieten, auch andere Shirts zu bedrucken. Das ist bisher nur ein Hirngespinst und noch nicht durchdacht. Es bleibt nur das Gefühl, das es mir unangenehm ist, zu große Shirts raus zu geben.

  • Also:
    Die Shirts sind abgezält, wie ich ja schon oben geschrieben habe. Allerdings haben wir fünf shirts mehr als wir eigentlich brauchen - für Fachschaftsleute, die keine Tuts sind.
    Es tut mir leid, wenn da ein Missverständniss zwischen mir und dem Sponsor Knauf aufgetreten ist.
    Sicher es ist ungünstig, dass die T-Shirts zu groß sind, aber dafür siond die auch nen Arsch voll günstiger als die aus den vorherigen Jahren. Welchem Tut es nicht passt, dieses T-Shirt zu nehmen, muss sich selbst eins kaufen und selbst bedrucken und für diese Kosten und den Aufwand selbst aufkommen. Wir haben die Shirts bekommen, sobald sie bedruckt sind, können wir sie nicht mehr zurückgeben. Außerdem wäre es scheiße dem Sponsor gegenüber.
    Zudem müssen die Shirts diese Woche noch bedruckt werden.


    Ich fände es schade, wenn die Shirts nicht benutzt werden. Knauf hat die Shirts in dieser Form, Farbe und Aufdruck extra für uns anfertigen lassen. Wenn wir die Shirts nicht benutzen, klärt das derjenige, der sie nicht haben will, mit Herrn Dlugay persönlich. Und unter den Tisch fallen lassen, geht auch nicht, da er evtl. bei den Erstitagen vorbei kommt, aber auf jedenfall Fotos haben möchte.


    Also überlegts euch.

    Lernst du noch oder bezahlst du schon?
    One Struggle, One Fight - Free Education Is Everyones Right
    Bildungsstreik!!!

    Edited once, last by zimmerer08 ().

  • Ich find die Shirts auch nicht so TOLL, aber sie sind günstig, bzw. kostenlos!?!?


    Aber, wenn die Mehrheit und unsere Finanzerinnen für neue Shirts sind dann sollten wir neue besorgen, das wie ist dann halt noch zu klären?!?


    Ich würde jetzt gerne ne Abstimmung eröffnen, nur leider weiss ich nicht wie das geht :?:


    Also, wenn jemand so nett wäre, dies für mich zu übernehmen, wäre das sehr NETT :thumbsup:

  • Sollen neue Tut-Shirts besorgt und bedruckt werden? 7

    1. Nein, die uns zur Verfügung gestellten Shirts sind ausreichend. (5) 71%
    2. Ja, die uns zur Verfügung gestellten Shirts sind nicht akzeptabel. (2) 29%

    ok Also im Auftrag von Tici, hier die Abstimmung.

    Lernst du noch oder bezahlst du schon?
    One Struggle, One Fight - Free Education Is Everyones Right
    Bildungsstreik!!!

  • so, die finanzerin muß hier glaub ich noch mal was erklären:


    wir sind pleite. der aktuelle kontostand (nach abzug offener rechnungen im fb 1) beträgt ca. 500euro - das, was wir hier gerade an esa veranstalten ist so schon ziemlicher wahnsinn, angesichts der tatsache, dass die komplette esa bisher immer um die 12.000euro gekostet hat.


    ausserdem habe ich gerade erfahren, dass die finanzordnung strikt untersagt gelder der studierendenschaft für alkohol in dem umfang zu verausgaben (stadtrallye). in vorkasse zu gehen, sei in ordnung (grillen nach der stadtrallye/ ees).


    nach diesen informationen kann ich dem bestehenden ot-plan als finanzerin des fb 1 nicht zustimmen.


    anbei der von meike und kai erstellte ot-plan - leider nur als .xlsx - vllt. kann den ja noch jemand als .xls hochladen - ich krieg das ding bei mir nicht geöffnet.


    ihr habt glaub ich schon mitbekommen, wie viel bauchschmerzen mir diese entscheidung schon die ganze zeit bereitet, da ich niemanden verärgern möchte und den tuts den spaß auch irgendwo gönne, aber ich werde nicht gegen die vorgaben des asta handeln, da ich im zweifelsfall persönlich dafür zur rechenschaft zu ziehen bin.


    folgende möglichkeiten: ihr sägt mich als finanzerin ab und jemand anderes hält den kopf dafür hin oder wir kalkulieren asta-konform.


    tut mir leid, dass ich jetzt hier einen auf megaarsch "die ruiniert uns die komplette esa" machen muß, aber ich werde nicht gegen besseres wissen riskieren, dass wir
    a) bald keinen haushalt mehr haben oder
    b) der asta irgendwann ankommt und fragt: wer hat das genehmigt?
    und am besten noch von mir (ja, so läuft die nummer dann) die verausgabten kohlen wiederhaben will. wen das näher interessiert, dann kann sich gerne mal die finanzordnung reintun. die gibts im downloadcenter auf der fh-seite.


    bisher hat das immer super am asta vorbei funktioniert, da es entsprechende "schwarze" kassen gab, die einnahmen für solche aktionen generiert haben.

    Files

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt,
    gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft
    - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude.

    Edited once, last by flavoured_skyflake ().

  • hammer: jetzt wo ich das ding gelesen hab, sach ich einfach mal: 48 bier.


    allerdings gibt es evtl. noch eine chance:


    prüft bitte § 38 Abs 2 der Finanzordnung... könnte es sich lohnen simone und mario freitag einzuladen.?? für nen sp-beschluss ist es leider schon zu spät.

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt,
    gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft
    - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude.

    Edited once, last by flavoured_skyflake ().