AUSGABESTOP FSR FB1

  • Hello Ihr Lieben!


    Nachdem sich das mit der Nespressobestellung heute geklärt hat:


    Bitte keine Anschaffungen - egal welcher Art ohne Rücksprache mit mir. Das lege ich nicht fest, weil ich das so toll finde, sondern weil ich Sorge dafür trage, dass die laufenden Geschäfte auch finanziell getragen werden können. Das ist im Moment nach wie vor nicht sicher.


    Zur Kaffeemaschine: die Nespressomaschine wird nach dem Aufbrauchen der aktuell vorhandenen Pads (absolut keine Bestellung mehr ab jetzt!!!!) abgeschafft (Beschluss der letzten gemeinsamen Sitzung). Ich habe Nespresso benachrichtigt, die Maschine soll Anf. November abgeholt werden.
    Pia stellt uns danach netterweise ihre Maschine zur Verfügung. Wie nach der Abschaffung des Nespressoautomaten mit dem "Kaffeeausschank" umzugehen ist, muß noch entschieden werden.


    Bis dahin läuft die Kaffeekasse über den FSR Architektur. :coffee:

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt,
    gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft
    - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude.

  • kosten kaffee seit der neuwahl: 750 euro


    zählung kaffeekasse von gestern : 381 €


    lasst euch was einfallen wie wir die differenz wieder reinholen - das bügel ich nicht alleine wieder aus.

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt,
    gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft
    - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude.

  • so, nach der letzten zählung sinds 500€ - nur noch 250 zu wenig :coffee: die kriegen wir allerdings noch irgendwie glattgebügelt.


    allerdings möchten wir auch nicht das soetwas, nach meinem rücktritt wieder passiert, deshalb wäre es toll, wenn sich jemand für meine nachfolge finden würde, der am 17.10. mit zum finanzerseminar kommt.


    rückmeldung über die teilnehmenden personen müssen wir bis zum 15.10. geben - für tici und mich ist der termin verpflichtend.

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt,
    gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft
    - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude.