• Wollen wir Fachschftsräte das Grillen organisieren oder sollen das die Tutoren selber machen? 6

    1. Wir machen das am besten gemeinsam. (4) 67%
    2. Wir Fachschaftsräte machen das. (2) 33%
    3. Die Tutoren sollen das selber organisieren. (0) 0%

    Hello gibts jetzt schon einen OT-Plan?
    Insbesondere die anfallenden Kosten (Stadtrallye?!?) würden uns Finanzerinnen dann doch langsam mal interessieren.


    Ausserdem würde ich von den Erstirefs gerne wissen, wie das jetzt mit dem OT-Grillen ausschaut. Ich hab mit Meike gesprochen, ob es für sie in Ordnung wäre, wenn die Fachschaftsräte das Grillen veranstalten (Rücksprache mit FSR 1+2 ist noch nicht erfolgt, dafür die Umfrage anbei), so sie denn möchten.
    Ich weiß nicht ob schon alle Tuts für die Rallye verplant sind oder ob ihr noch Menpower übrig habt... eigentlich weiß ich gar nichts, ausser dass gegrillt werden soll - diesmal in der Hohenstaufenallee um den Raumantrag zu umgehen und damit der AStA seine Vorstellung in der Bayernallee macht und die Erstis trotzdem den Standort kennen.


    Also bitte: Meinung her :)


    Und hier direkt die Umfrage für beide Fachschaftsräte, damit das dann auch geklärt ist:

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt,
    gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft
    - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude.

    Edited 3 times, last by flavoured_skyflake ().

  • Ich denke, gemeinsam ist machbar. Ich habe mir das folgendermaßen vorgestellt: Wir organisieren das, aber beim nächsten Tutorentreffen werde ich eine Tuts suchen, die keine Station bei der Rallye haben und dann beim Grillen mithelfen. Reicht das, wenn wir erst am 25. wissen, wer das ist?

  • si, claro :thumbsup: hauptsache di haben wir ordentlich menpower.


    folgendes habe ich mit kai besprochen:


    die kassenwarte rechnen durch, was grillzeug + trinken pro person kostet.


    am montag erklären die tuts in den kleingruppen, dass di nach der stadtrallye gegrillt wird.


    wir sammeln die kohlen im voraus ein und checken auch direkt ob vegetarier o.ä. dabei sind, damit wir auch das richtige einkaufen ;)
    bezahlt werden kann bis vor der stadtrallye


    während der stadtrallye wird eingekauft und alles in der hohenstauffenallee vorbereitet.


    ich hab auch schon irgendwo nen .xls-sheet liegen, auf dem alles gelistet ist, was wir brauchen.


    @ claudia: steht das angebot mit der kühltruhe noch?

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt,
    gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft
    - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude.

  • So ich habs auch hierher geschaft.
    Ja das Angebot mit der Truhe steht noch.
    Aber wenn wir doch erst wärend der Raley einkaufen gehen, brauchen wir das Fleisch ja vorher nicht einfrieren.
    Oder meintest du eher das übrig gebliebene Fleisch bis zum EES aufzubewahren?
    Aljoscha und ich werden dann morgen mal in die Metro fahren und uns für Preise schlau machen.

  • ging ums evtl. einfrieren hinterher - aber schau dir bitte mal §36 bis §38 der FinanzOrdnung der Studierendenschaft der FH-Aachen an. Insbes. §38 Nr.4 ist ja wohl total ätzend.

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt,
    gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft
    - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude.

  • zum glück widerspricht ein "in-vorkasse-gehen" für wasauchimmer nicht der finanzordnung der studierendenschaft.


    geplant ist bisher:


    würstchen, gemüsespiesse, ketchup, senf, brot, salat (salatspenden von fsr und tuts)


    bier, cola, wasser


    asta-bulli ist reserviert


    dürfen asta und esp-kühlschrank benutzen- für bier gibts "kühlkisten" (lass ich mir noch zeigen) -
    für die brauchen wir allerdings eis (fische irgendwas auf der krefelder wurde mir dafür empfohlen)


    grille, pavillions, kohle, grillanzünder können wir schon am we rüberbringen


    wir gehen am tag der rallye einkaufen - wer geht haben wir noch nicht ausgemacht


    um zu ermitteln, wie viele zum grillen kommen, verkaufen wir dienstag vor der rallye wertmarken


    alles vergessene/verdrehte bitte ergänzen

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt,
    gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft
    - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude.

  • Wie auf der Sitzung erwähnt gibt es die Verzehrmarken nur im Vorverkauf. Das heisst sie sind Bestandteil des "Sparmenüs". Später beim Grillen selbst wird einfach mir Bargeld bezahlt. Das ganze läuft nach dem bekannten Mensavorbild. Es gibt eine Tischreihe wo die Essensausgabe stattfindet und am Ende sitzt eine unserer Finanzerinnen und kassiert ab.
    Die Preise werden an den OT's ausgehangen.